RUN an den Speck

Prolog im Trockenen

Die reichlichen Gaben und das labende Festessen werden bei jedem von uns eine ordentliche Glibber-Schicht hinterlassen haben. Um deren Wäremkoeffizienten zu testen und sich gleichzeitig aufs neue Jahr einzuschwingen findet am 10.01.2015 der erste “RUN an den Speck“-Lauf statt. Das vormals als Training für den ToughGuy 2014 gedachte Event wird auf flexiblen Wegen durch die kalten Wälder von Arnsdorf und Dittmannsdorf führen und in einem fullminaten Bad im Dittmannsdorfer Steinbruch münden.

Doch keine Angst! Ums leibliche Wohl muss sich keiner Sorgen. Aufwärmen und Verpflegung gibts bei den Kowskis im Dorf.

Zuschauer sind natürlich willkommen. Start ist am 10.01.2015 um 10.00 Uhr beim Oberwald 8, 02894 Dittmannsdorf.

Der Speck geht weg

Am 10.01.2015 konnten alle Läufer des „RUN an den Speck“ glücklich sein, denn es war mit 11°C der bisher wärmste Tag im Januar. Das war genau die richtige Temperatur um nach einem ca. 5 km langen Lauf von Dittmannsdorf über Anrsdorf und Hilbersdorf im Dittmannsdorfer Steinbruch ein kühles Bad zu nehmen. Unser „Bademeister“ Robert war sofort begeistert und stürzte sich voller Vorfreude und in Gedanken an den Balaton in die Fluten. Leider gabs für ihn hier keinen langen Strand zum Reinlaufen sondern lediglich 2-3 Meter, bevor ihn die Fluten verschlangen. Das ging selbst unseren Kameraleuten zu schnell. Von der Überraschung gezeichnet und etwas kurzatmig kämpfte er sich zurück ans „warme“ Ufer.

Der Rest der Laufbande ging vorsichtiger ans Werk und stellte sich langsam auf das 4°C kalte Wasser ein um dann auch eine kleine Runde zu schwimmen. Gut gut, es gab auch noch einen Kopfsprung ins Wasser! Klitschenass und mit heißem Kribbeln wurden anschließend die letzten Meter zu Fuß ins Dorf genommen, wo auch schon eine warme Dusche für jeden Wald-Wasser-Sportler bereit stand. Auch das versprochene Festessen am Grill ließ nicht lange auf sich warten.

Dank gilt allen Teilnehmern des ersten „Run an den Speck“. 2016 wird der nächste mit Sicherheit folgen!

  • Der Start

  • Der Blick zum nassen Element

  • Erstes Vortasten

  • Der Bademeister schwimmt voraus

  • Letzte Einweisungen

  • Auf gehts

  • Die ganz Nassen

  • Aufwärmen

  • Die Reste der Kohle genießen

  • querdurch e.V.

    querdurch e.V. ist DER Sportverein für attraktive Angebote in der Lausitz. Wir bieten Dir regelmäßige Trainingseinheiten, Aktivreisen, außergewöhnliche Jugendbegegnungen sowie Unterstützung bei ausgefallenen Wettkämpfen.

  • Schnappschüsse

    110729-unterwegs2 13-img_0258 p1250150 20100701-19 07-WP_20150729_12_55_01_Pro 23-P1290859